Institut für Praktische Theologie

Team

PD Dr. Claudia Kohli Reichenbach

Privatdozentin

Abteilung Seelsorge, Religionspsychologie und Religionspädagogik

E-Mail
claudia.kohli@theol.unibe.ch
Postadresse
Universität Bern
Institut für Praktische Theologie
Länggassstrasse 51
CH-3012 Bern
Sprechstunde
Nach Vereinbarung
2014-2019 Studienleitung des CAS-Lehrganges in Spiritual Care, Medizinische, Phil.-hum. und Theologische Fakultät der Universität Bern  
2014-2019  Geschäftsleitung des Aus- und Weiterbildungsprogramms in Seelsorge und Pastoralpsychologie AWS, Theologische Fakultät der Universität Bern  
seit 2012   Lehrbeauftragte der Abteilung Seelsorge, Religionspsychologie und Religionspädagogik, Institut für Praktische Theologie (Prof. Dr. Isabelle Noth), Theologische Fakultät der Universität Bern  
2011-2013 Projektleiterin des Frauen-Mentoring,  Theologische Fakultät der Universität Bern  
2010  Promotion mit der praktisch-theologischen und systematisch-theologischen Arbeit „Gleichgestaltet dem Bild Christi. Kritische Untersuchungen zur Geistlichen Begleitung als Beitrag zum Spiritualitätsdiskurs“, Universität Zürich  
2009-2011
Assistentin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ralph Kunz, Praktische Theologie, Theologische Fakultät der Universität Zürich  
2008   Th. M (Master in Theology), Schwerpunkt Spirituality, Weston Jesuit School of Theology (2008 re-affiliated with Boston College), Cambridge/Boston  
2004-2008  Verschiedene Ausbildungsmodule in Geistlicher Begleitung, Ökumenisches Institut für Meditation, Rorbas/Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn/Center for Religious Development, Cambridge USA  
2003-2005
Pfarrerin (50%, befristet), evang.-ref. Kirchgemeinde Huttwil  
2003-2004  Assistentin (50%, befristet) am Lehrstuhl von Prof. Dr. J. Christine Janowski, Dogmatik und Philosophiegeschichte, Theologische Fakultät der Universität Bern  
2003  Ordination zur Pfarrerin in der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn  
1996-2003   Studium der Theologie in Bern, Oxford und Jerusalem  
1975
*, Mutter von drei Kindern (* 2008/*2010/*2013)  
  • Seelsorge und Spiritual Care
  • Spiritualitätsforschung
  • Religiöse Erwachsenenbildung

Monographie

  • Gleichgestaltet dem Bild Christi. Kritische Untersuchungen zur Geistlichen Begleitung als Beitrag zum Spiritualitätsdiskurs (Praktische Theologie im Wissenschaftsdiskurs Bd. 11), Berlin/Boston 2011

Herausgeberschaften

  • Mitherausgeberin der Reihe denkMal (Kooperation zwischen den theologischen Fakultäten und Kantonalkirchen Bern-Jura-Solothurn und Zürich) gemeinsam mit Matthias Krieg/Ralph Kunz/David Plüss/Sabine Scheuter/Matthias Zeindler.
  • Isabelle Noth /Claudia Kohli Reichenbach,(Eds.), Spiritual Care and Migration, Pastoral and Spiritual Care Across Religions and Cultures, Volume 2, Göttingen 2019.
  • Claudia Kohli Reichenbach/ Matthias Krieg (Hg.), Volkskirche und Kirchenvolk. Ein Zwischenhalt, denkMal Bd. 8, Zürich 2017.
  • Isabelle Noth/Claudia Kohli Reichenbach (Hg.), Palliative und Spiritual Care. Aktuelle Perspektiven in Medizin und Theologie, Zürich 2014.
  • Claudia Kohli Reichenbach/Isabelle Noth (Hg.), Religiöse Erwachsenenbildung. Zugänge – Herausforderungen – Perspektiven, Zürich 2013.
  • Ralph Kunz/Claudia Kohli Reichenbach (Hg.), Spiritualität im Diskurs. Spiritualitätsforschung in theologischer Perspektive, Zürich 2012.

Artikel/Buchbeiträge

  • Seelsorge als Geistliche Begleitung, in: Uta Pohl-Patalong/Antonia Elisa Lüdtke (Hg.), Seelsorge im Plural. Ansätze und Perspektiven für die Praxis, Berlin 2019 (2., völlig neu bearbeitete Auflage), 255-265.
  • Sakralität der Geburt. Erwägungen zur Kasualpraxis in der perinatalen Phase, PrTh 2, 2019, 105-112.
  • Religious Communication in Hybrid Zones. Spiritual Care in Intercultural Contexts, in: Isabelle Noth/Claudia Kohli Reichenbach (Eds.), Spiritual Care and Migration, Pastoral and Spiritual Care Across Religions and Cultures, Volume 2, Göttingen 2019, 81-91.
  • Krankenhausseelsorge im Fokus der Qualitätssicherung: Zweckfrei und doch messbar, WzM 70, 4, 2018, 299-313.
  • Spiritualität in evangelischer Perspektive. Eine praktisch-theologische Skizze, PrTh 3, 2017, 133-140.
  • Spiritualität und Gesundheit, in: Simone Ehm/Astrid Giebel/ Ulrich Lilie/Rainer Prönneke (Hg.), Geistesgegenwärtig behandeln. Existenzielle Kommunikation, Spiritualität und Selbstsorge in der ärztlichen Praxis, Neukirchen-Vluyn 2016, 42-56.
  • Kirche als Option. Überlegungen zu Kirchenbindung und Volkskirche, in: Claudia Kohli Reichenbach/Mathias Krieg (Hg.), Volkskirche und Kirchenvolk. Ein Zwischenhalt, Zürich 2017, 109-116.
  • Gottesdienst feiern in evangelischen Ordensgemeinschaften und Communitäten, in: Katrin Kusmierz/Isabelle Noth (Hg.), „…mitten unter ihnen“. Gottesdienste in Institutionen und an Orten öffentlichen Lebens“, Zürich 2015, 137–147.
  • Spiritualität im Care-Bereich. Begriffsklärungen zu Palliative Care, Spiritual Care und Spiritualität, in: Isabelle Noth/Claudia Kohli Reichenbach (Hg.), Palliative und Spiritual Care. Aktuelle Perspektiven in Medizin und Theologie, Zürich 2014, 11–22.
  • Kirchliche Präsenz im Pfarrhaus – einmal anders, in: Sabine Scheuter/Matthias Zeindler (Hg.), Das reformierte Pfarrhaus, denkMal Bd. 7, Zürich 2013, 144–150.
  • Gemeinsam mit Isabelle Noth, Spirituelle Bedürfnisse wahrnehmen. Wie sich Religiosität auf die Lebensqualität unheilbar Kranker auswirkt, Dossier Palliative Care, Psychoscope 8–9, 2013, 8–11.
  • Religiöse Erwachsenenbildung im Umbruch, in: Claudia Kohli Reichenbach/Isabelle Noth (Hg.), Religiöse Erwachsenenbildung. Zugänge – Herausforderungen – Perspektiven, Zürich 2013, 15-26.
  • Spiritualität und Sprache. Michel de Certeaus Sprachanalyse als Meisterstück der Spiritualitätsforschung, in: Ralph Kunz/dies., Spiritualität im Diskurs. Spiritualitätsforschung in theologischer Perspektive, Zürich 2012, 197-207.
  • Gemeinschaft der Heiligen – heilende Gemeinschaft? Zur salutogenetischen Funktion kirchlicher Gemeinschaft, in: Isabelle Noth/Ralph Kunz, Nachdenkliche Seelsorge - seelsorgliches Nachdenken, Festschrift für Christoph Morgenthaler zum 65. Geburtstag, Göttingen 2012, 248-258.
  • (in Zusammenarbeit mit Irene Sonnabend), Posttraditionale Suchbewegungen in der Geistlichen Begleitung, in: Dorothea Greiner/Klaus Raschzok/Matthias Rost (Hg.), Geistlich Begleiten. Eine Bestandesaufnahme evangelischer Praxis, Leipzig, 92-99.
  • Bildersturm in der Meditation. Pastoralpsychologische Überlegungen, in: Isabelle Noth/Christoph Morgenthaler/Kathleen J. Greider (Hg.), Pastoralpsychologie und Religionspsychologie im Dialog (Pastoral Psychology and Psychology of Religion in Dialogue), Stuttgart 2011, 107-117.
  • Umgekehrte Vorzeichen in der geistlichen Begleitung. Der Religionskritiker Bonhoeffer als Zwischenrufer, PTh 99, 2010, 316-327.
  • "Wir haben uns verführt Herr, in einem ungleichen Wechsel, und der Sieg war unser". Eschatologie und Spiritualität, in: Ruth Hess/Martin Leiner (Hg.), Alles in allem. Eschatologische Anstösse (FS J.C.Janowski), Neukirchen-Vluyn 2005, 395-407.